Sternenflug*

Harmoniesucht

Puuuuh....es stresst mich irre das sie nicht mehr mit mir spricht. Dabei nervt sie mich im Augenblick total an.

Aber sie fährt morgen in den Urlaub. Ich hasse mich nicht zu verabschieden bzw. oder jemanden ohne ein nettes Wort fahren zu lassen. Man brauch nur die Nachrichten einzuschalten und weiß das es unklug wäre. 

Es fühlt sich an wie ein Stein in mir, der je länger es andauert immer schwerer wird. Mich immer mehr nach unten zieht. Diese verdammte Drei-Eck Lügen Geschichte. Ich möchte nicht mal behaupten das ich die einzige wäre die noch ehrlich ist. Wobei es mir nie in den Sinn käme jemandem so bewusst ins Gesicht zu lügen. 

Aber eine aufgeflogene Lüge nicht direkt offen auf den Tisch zu legen ist doch ach im weitesten Sinne eine Lüge, oder nicht? Hilfe!

Bin ich jetzt auch eine Lügnerin weil es mir zu müßig geworden ist immer gleich alles offen zu legen? Weil ich über Dinge hinweg gehe und sie Kommentarlos lasse? 

Verdammt...ich habe versucht es richtig zu machen und es angesprochen. Der Dank für den Versuch ein bisschen Ehrlichkeit in diese Freundschaft zu bringen, ist also Ignoranz. Oder ihr selbstschutz um sich nicht noch weiter rein zu reißen oder rechtfertigen zu müssen.

Es ist mir egal. Mhm...naja gut eigentlich nicht. Ich wünschte es wäre mir wirklich egal.

Mir reichts. Ich glaube ich schreibe sie jetzt an. Zumindestens ein "Gute Fahrt - schönen Urlaub - pass auf dich auf" kann ich ihr doch schenken. Oder ist das schon wieder zuviel "Gut-Mensch"? Egal...sie ist mir wichtig ob ich nun Enttäuscht oder sonstwas bin. 

8.12.09 19:34

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen